Gedenken an Kamal Kilade © Regina Katzer, lvz-online

 

CURA - an der Seite der Opfer rechter Gewalt!


Der Opferfonds CURA unterstützt seit 2004 Betroffene rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

 
 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Förderpraxis

Der Opferfonds CURA unterstützt bundesweit Betroffene rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt schnell und unbürokratisch mit finanziellen Mitteln.

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Jahresbilanz 2013

Im Jahr 2013 gab es erneut brutale Übergriffe von Nazis. Im Zuge der aktuellen Hetze gegen Flüchtlingsunterkünfte hat der Opferfonds CURA insbesondere bei Übergriffen gegen Asylsuchende schnelle und unbürokratische Hilfe geleistet. Mit insgesamt 26.179,38 Euro aus dem Opferfonds CURA konnten 25 Betroffene rechter Gewalt und Institutionen wie Opferberatungsstellen finanziell unterstützt werden.

 
 

© makeitgreat via flickr

 

Häufig gestellte Fragen

Wen unterstützt der Opferfonds CURA? Welche Erfolge hat der Opferfonds CURA vorzuweisen? Und wie und von wem wird der Opferfonds CURA eigentlich kontrolliert? Die zehn häufigsten Fragen können Sie in der FAQ nachgelesen - oder Sie fragen uns direkt unter der Nummer 030 240 886 10.

 

Peter Maffay beim Rock gegen Rechts-Konzert in Jena © Martin Jehnichen

 

Unterstützer

Der Opferfonds CURA wird von prominenten Persönlichkeiten unterstützt. Unter anderem vertrauen Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert [...] der Arbeit des Opferfonds CURA.

 
 
 
 

Todesopfer rechter Gewalt seit 1990 - wir erinnern an...

Todesopfer rechter Gewalt seit 1990

In Deutschland wurden seit dem Wendejahr 1990 mindestens 178 Menschen Opfer rechtsextremer oder rassistischer Gewalt. Informationen über die Problematik der offiziellen Statistik und die komplette Liste der Todesfälle finden Sie hier.

 

Todesopfer rechter Gewalt seit 1990 auf einer größeren Karte anzeigen
 

Spendenkonto

Opferfonds CURA der Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 02
IBAN: DE75 4306 0967 6005 0000 02
BIC: GENODEM1GLS

 

Ein Projekt der

 
 

Transparenz und Kontrolle

 

Die Amadeu Antonio Stiftung nimmt teil an der 'Initiative Transparente Zivilgesellschaft'.